Definitiv

7. Oktober 2007

Vereinsmeisterschaften am 20.10.2007 um 13 Uhr in der Jahnturnhalle.

Das Wunder von Mailand

7. Oktober 2007

Der Pressewart erfuhr es in Italien: Spartenleiter und Sportwart haben den Termin für die Vereinsmeisterschaften geklärt. Nach langem Hin und Her und einer unvorhergesehenen Verschiebung ist nun definitiv der Höhepunkt nicht nur des vereinsinternen Tischtennisvergleichs festgelegt. sondern es stehen auch entsprechende Schwenker in ausreichender Zahl zur Verfügung. Daneben sind auch Kaffee und Kuchen noch nicht in unerreichbare Ferne gerückt bzw. verrückt. Wir erwarten euch alle, auch die Schüler, Jugend und Minis, vor allem aber die Mädchen in der Jahnturnhalle am Samstag dem 20. um 13 Uhr, definitiv! (Oder war es doch Samstag der 13. um 20 Uhr?). Am schwarzen Brett der Jahnturnhalle steht’s definitiv, also auf ins Training.

Zwei sind nicht zu bremsen

29. September 2007

Daniel Gissel ist der Shooting-Star der letzten Wochen. Bei den Saarlandranglisten der Schüler ließ er alle Konkurrenten hinter sich und gewann das Turnier. Dadurch hat er sich für die südwestdeutschen Meisterschaften qualifiziert und wird dort das Saarland vertreten. Darüber hinaus war Daniel in der Meisterschaft durch seine beiden Siege maßgeblich am Erfolg gegen Rohrbach beteiligt. Die Aufstellung in TVQ1 hat sich somit jetzt schon voll gerechtfertigt.
Drei mal drei ist bei Peter Scherer angesagt. Innerhalb einer Woche belegte er bei Kreismeisterschaften und Landesranglisten jeweils dritte Plätze. Auch in der Meisterschaft glänzt er bisher mit einer fast makellosen Bilanz. Auch ihn wollen wir in drei Jahren in einer aktiven Mannschaft sehen.
Vereinsmeisterschaften am 13.10. oder 20.10.

Star Trek – The Next Generation

28. September 2007

Unterwegs zu den Sternen ist die nächste Tischtennisgeneration. Bei den Kreismeisterschaften der Allerjüngsten und Jüngsten war der TVQ mit neun Teilnehmern sehr stark vertreten. Doch neben Masse gab es auch Klasse: Zu seiner Vizemeisterschaft im Einzel errang Jannes Konrad denTitel im Schüler – Doppel zusammen mit seinem Partner Slavi Schmidt. Die Doppelstärke unserer Spieler demonstrierte auch Annika Schu bei ihrem ersten überregionalen Auftreten, indem sie zusammen mit Caroline Freude aus Oberwürzbach den Titel bei den Schülerinnen holte. Somit wurde das Wochenende unter der bewährten Betreuung durch Gottfried Zinsmeister zu einer gelungenen Veranstaltung für das Quierschieder Tischtennis.
Vielleicht Vereinsmeisterschaften am 13.10.007

 « 1 2 3 ... 135 136 137 138 139 ... 147 148 149 »