Debüts und Erfolge

12. September 2021

Zu Beginn der Woche starteten auch unsere Senioren 1 in die Spielzeit 21/22. Beim Auswärtsspiel in Marpingen-Alsweiler setzte das Team gleich ein Ausrufezeichen und bezwang den Gegner souverän mit 9:4. Am Donnerstag kam schließlich auch unsere jüngste Truppe in der Altersklasse U13 zum Saisondebüt. Dabei bestritten die beiden 10-jährigen Elijah Sinigoj und Tobias Burger mit Erfolg ihr erstes offizielles Tischtennisspiel. Beim 8:2 Sieg in Ottweiler gewannen die beiden auf Anhieb gemeinsam im Doppel, Tobias konnte zudem seinen ersten Einzelsieg bejubeln und Elijah sogar beide Einzelmatches für sich entscheiden. Super gemacht, Jungs!

Am Wochenende war aufgrund der nachgeholten Jugendsaarlandmeisterschaften 2020 spielfrei, dafür traten gleich acht Nachwuchsspieler des TVQ in den Altersklassen U12, U14, U16 & U19 an. Besonders erfolgreich waren Julian Kühn und Kinga Kühn, die im Mixed der Altersklasse U14 den dritten Platz erzielten. Kinga gelang es sogar, bei den Mädchen der Altersklasse U14 im Einzel den dritten Platz zu belegen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Heiße Duelle und viele Debütanten zum Auftakt

5. September 2021

Am Samstag starteten sieben unserer zehn Mannschaften in die Spielzeit 2021/22. Unsere beiden U18-Teams zogen gegen die beiden Teams aus Niederlinxweiler mit je 1:9 leider den Kürzeren, allerdings gelang es Jeremy Jochum bei seinem Debüt auf Anhieb, zusammen mit Noah Scherschel ein Doppel zu gewinnen. Letzterer feierte, wie auch Jugendspieler Leon Müller, sein Debüt bei der vierten Herrenmannschaft. Die 6:9 Niederlage gegen Oberwürzbach 3 konnten die beiden allerdings trotz Einzel- und Doppelsiegen nicht verhindern. Ebenfalls debütierten unsere beiden neuen Damen Laura Ernst und Melissa Ernst in TVQ 5, standen aber, wie der Rest des Teams, einem zu starken Trio von Breitfurt 2 gegenüber, welches das Spiel mit 0:10für sich entscheiden konnte. TVQ 1 und 2 lieferten sich mit ihren Gegnern einen heißen Kampf, der letztlich knapp zugunsten der Gegner ausfiel: Beide Male musste man sich im Schlussdoppel geschlagen geben und den Anderen mit 7:9 gratulieren. Umso beachtlicher liest sich das Ergebnis bei TVQ 2, wenn man bedenkt, dass das Team mit vier Ersatzspielern, unter anderem die Jugendspieler Max Rolli und Massimo Albano, beim Favoriten aus Schiffweiler antrat und dennoch beinahe die Sensation geschafft hätte. TVQ 1 fehlte beim ersten Landesligaeinsatz in Primstal auch das Glück in den entscheidenden Spielen, schließlich gingen fast alle 5-Satz-Spiele zugunsten der Primstaler aus. Noch enger, aber erfolgreicher, präsentierte sich TVQ 3 beim Heimspiel gegen Werbeln 2. Nach 5:7 Rückstand schaffte das Team den Turnaround, wozu auch Neuzugang Paul Pitsch-Steffen mit einem wichtigen 11:9 im 5. Satz beitrug, sodass die Mannschaft durch einen weiteren 5-Satz-Sieg im Schlussdoppel mit 9:7 gewinnen konnte. Weiterhin spannend, aber insgesamt hoffentlich erfolgreicher, darf es gerne weitergehen.