TVQ 1 und 2 starten mit Erfolgserlebnis

14. Januar 2019

Am Samstag startete die Rückrunde für die aktiven Teams des TVQ. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen lief es ingesamt mäßig, TVQ 4 unterlag dem Favoriten aus Stennweiler mit 8:2 und TVQ 3 verpasste einen Bigpoint im Kampf gegen den Abstieg, indem sich das Team gegen die zweite Mannschaft des Tabellennachbarn Schiffweiler mit 5:9 geschlagen geben musste.

Erfreuliche Ergebnisse gab es hingegen bei TVQ 1 und 2: Die erste Mannschaft revanchierte sich für die knappe Pleite im Hinspiel und bezwang Wemmetsweiler 2 mit 9:4. TVQ 2 lieferte sich unter den Augen von rund 25 Zuschauern einen spannenden Fight mit der zweiten Mannschaft des TTC Neuweiler, der letztendlich um ca 23 Uhr mit einem Sieg des stark aufspielenden Schlussdoppels Scherer/Schadt zum 9:7 sein Ende fand.

Zudem konnte TVQ 1 zu Beginn der Woche mit einem überzeugenden 4:2 Erfolg über Fremersdorf-Gerlfangen die nächste Runde des Saarlandpokals erreichen!

Das WE der VM

8. Januar 2019

Wie der Titel schon sagt, fanden am Samstag (05.01.) die Vereinsmeisterschaften der Aktiven und am Sonntag (06.01.) die der Jugend statt. Bei den Aktiven gab es 18 Teilnehmer, Sieger im Einzel wurde Yannick Leis, der im Finale unseren Neuzugang Marc Mühlhäuser mit 3:0 bezwang. Im Doppel triumphierten Marc Mühlhäuser und Lucas Schadt mit einem spannenden 3:1 im Finale über Sven Lang und Markus Morschhäuser. Sieger der Trostrunde wurde Stefan Geib (3:1 gegen Marc Neuschwander).

Bei der Jugend gab es krankheitsbedingt noch einige kurzfristige Ausfälle, weshalb nur 7 Spieler zu der VM antraten. Bronze im Doppel ging an Oliver Huwig & Laurens Recktenwald, Silber an Lars Wagner & Noah Scherschel und Gold an Max Rolli & Luca Schneider. In der Einzelkonkurrenz trat jeder gegen jeden an, dabei konnte Max Rolli vor Luca Schneider (2.) und Lars Wagner (3.) den Vereinsmeistertitel für sich beanspruchen.

Herzlichen Glückwunsch allerseits!

Résumé Jahresabschlussturnier

4. Januar 2019

Und wieder einmal ging ein fulminantes Jahr voller spannender Matchbälle, emotionaler Schlachtrufe und (un)erfreulicher Kantenbälle zu Ende. Wie üblich verabschiedete die Sparte Tischtennis das scheidende Jahr 2018 mit einem großen Jahresabschlussturnier, zu welchem diesmal 56 Spieler antraten. Dank einer hervorragenden Organisation, ergänzt durch etliche Teilnahmen von Freunden und/oder Spielern anderer Vereine sowie einem vorzüglichen Essen von SusAnne’s Bistro im Anschluss hat das Turnier allen Beteiligten wieder sehr viel Spaß bereitet! Am Ende gewann Florian Hemmer vor dem zweitplatzierten Daniel Gissel, gefolgt von Jan Zahler auf Platz 3. Vielen Dank an alle Mitspieler und Helfer, die das schöne Turnier ermöglicht haben!